Sympathisches Signet gesucht | Mediendesignstudenten

Sympathisches Signet gesucht

Character-Design Workshop an der Universität Hefei (China)
Von Prof. Dr.-Ing Falk Hoehn initiiert und außerordentlich positiv rezipiert werden die hochschulübergreifenden Workshops der Fachhochschule Hannover mit der chinesischen Universität Hefei (Hefei University) mittlerweile zum zehnten Mal unter der Federführung deutscher Professoren durchgeführt.

Dabei liegt der Fokus stets auf der Realisierung einer praktischen Gestaltungsaufgabe in binationalen Gruppen und ihrer abschließenden Präsentation vor einer akademischen Jury. So steht nicht nur die fruchtbare Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Gestaltungstraditionen im Vordergrund dieser Workshops, sondern auch das multilinguale Arbeiten in internationalen Teams sowie die eloquent-pointierte Darstellung der eigenen Ergebnisse.

Der diesjährige Workshop an der Universität in Hefei fand unter der Leitung von Prof. Markus Fischmann und Prof. Michael Mahlstedt sowie der Teilnahme von 16 Studenten der Studiengänge ‚Medien Design‘ und ‚Produkt Design‘ der Fakultät III statt. Ihre Aufgabe war es, ein Maskottchen für die in Hefei entstehende Deutsche Hochschule Hefei (DHH) zu entwerfen und entsprechende Einsatzmöglichkeiten aufzuzeigen.

Innerhalb einer Woche entwickelten die insgesamt fünf Teams unterschiedliche Entwürfe und setzten diese entweder gegenständlich oder als virtuelles 3D-Modell um. Die abschließende Präsentation fand vor der Leitung der Universität Hefei sowie den Verantwortlichen für den Aufbau der Deutschen Hochschule Hefei statt; darunter sowohl der Präsident der Universität Hefei Prof. Dr. Cai Jingmin als auch der Gesamtkoordinator des Projektes Prof. Dr.-Ing Falk Hoehn.

Beide nahmen sich die Zeit und wohnten der Präsentation bei, in deren Verlauf die Entwürfe sehr gut aufgenommen wurden. Als sympathisches Signet einer innovativen Form internationaler Hochschulkooperation werden sie ihren Eingang in den Auftritt der DHH finden.