Internationaler Comic-Salon Erlangen: Max und Moritz-Preis | Mediendesignstudenten

Internationaler Comic-Salon Erlangen: Max und Moritz-Preis

Im Rahmen des 18. Internationalen Comic- Salons Erlangen wird am 1. Juni 2018 im Erlanger Markgrafentheater mit dem Max und Moritz-Preis die wichtigste Auszeichnung für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum verliehen.

Der Preis, der seit 1984 alle zwei Jahre durch eine von der Stadt Erlangen berufene unabhängige Fachjury vergeben wird, hat in den zurückliegenden drei Jahrezenten wesentlich zu Anerkennung in der Comic-Kunst beigetragen.

Seit 2008 wird dabei auch ein Preis für die Beste studentische Comic-Publikation vergeben, der mit 1.000,- Euro dotiert ist.

Dafür sind sie auf Vorschläge der Hochschulen angewiesen. Bis zum 1. März 2018 hat die Hochschule Zeit Vorschläge für diese Kategorie einzureichen.

Eingesendet werden können Comic-Publikationen, die im Rahmen des Studiums oder im Umfeld einer Hochschule oder Akademie entstanden und seit April 2016 bei einem Verlag oder im Selbstverlag erschienen sind. Das besondere Augenmerk der Jury liegt dabei auf Kollektivprojekten wie z. B. Magazinen, die Arbeiten mehrerer Studierender umfassen.

Um die vorgeschlagenen Publikationen allen Mitgliedern der Jury im Vorfeld der Jury-Sitzung zukommen lassen zu können, muss diese in achtfacher Ausfertigung zur Verfügung gestellt werde.

Meldet euch bei unseren Dozenten!