How Rendering works | Mediendesignstudenten

How Rendering works

Am Freitag den 29.04.2011 findet zum zweiten Mal das Blockseminar „How rendering works“ statt. Herr Haggi Flöser-Krey erläutert diverse Prinzipien des Renderns. Fragen hierbei sind zum Beispiel:

Was sind die Unterschiede zwischen Scanlinerenderern und Raytracern? Was bedeutet linear Workflow und wie wird das Rendern dadurch beeinflusst?

Am Freitag den 29.04.2011 findet zum zweiten Mal das Blockseminar „How rendering works“ statt. Herr Haggi Flöser-Krey erläutert diverse Prinzipien des Renderns. Fragen hierbei sind zum Beispiel:

Was sind die Unterschiede zwischen Scanlinerenderern und Raytracern? Was bedeutet linear Workflow und wie wird das Rendern dadurch beeinflusst?

Das Seminar richtet sich an Multimediastudenten die bereits Erfahrung mit eigenen 3D-Projekten gesammelt haben. Am Nachmittag soll auf aktuelle studentische Projekte eingegangen werden. Hierzu werden Lösungsansätze für deren Umsetzung erarbeitet.

Flöser-Krey ist Spezialist für Produktions-Pipelines, Visual-Effects und Rendering. Bei Ambient Entertainment war er maßgeblich an den Filmen „Back to Gaya“, „Urmel aus dem Eis“, „Urmel voll in Fahrt“ sowie „Konferenz der Tiere“ beteiligt. Darüber hinaus betreibt Flöser-Krey die Homepage www.renderwiki.com. Begleitet wird das Seminar von Vertretungsprofessor Timo Schnitt

Wo: C4.07
Wann: 29.04.2011
10:00 – 16:00 UhrDas Seminar richtet sich an Multimediastudenten die bereits Erfahrung mit eigenen 3D-Projekten gesammelt haben. Am Nachmittag soll auf aktuelle studentische Projekte eingegangen werden. Hierzu werden Lösungsansätze für deren Umsetzung erarbeitet.

Flöser-Krey ist Spezialist für Produktions-Pipelines, Visual-Effects und Rendering. Bei Ambient Entertainment war er maßgeblich an den Filmen „Back to Gaya“, „Urmel aus dem Eis“, „Urmel voll in Fahrt“ sowie „Konferenz der Tiere“ beteiligt. Darüber hinaus betreibt Flöser-Krey die Homepage www.renderwiki.com. Begleitet wird das Seminar von Vertretungsprofessor Timo Schnitt

Wo: C4.07
Wann: 29.04.2011
10:00 – 16:00 Uhr